Der Toyota Hilux – ein robuster und souveräner Partner

Für den harten Arbeitsalltag braucht man einen zuverlässigen Partner mit echten Nehmer-Qualitäten. Toyotas Lösung heißt seit vielen Jahren: Hilux. Wir haben die neueste Generation des beliebten Pick-Up getestet und sind überzeugt. Optisch ist dieses Auto eine echte Erscheinung. Mit einem Eigengewicht von bis zu 2,1 Tonnen und einer Länge von 5,33 Metern hebt man sich im Straßenverkehr deutlich ab. Dabei wirkt der neue Hilux aber nicht nur grob und unförmig, sondern besticht vielmehr mit einer dynamischen Frontpartie und einem zeitlos gelungenen Design. Auch im Innenraum hat sich über die Jahre einiges getan. Das Cockpit wirkt modern und ist sehr übersichtlich. Auch große Menschen finden im Hilux sehr angenehm Platz. Unser Testwagen war mit einer Doppelkabine ausgestattet, die auch den Passagieren in Reihe zwei einen durchaus angenehmen Sitzkomfort bietet. Natürlich gibt es den Hilux auch noch mit Einzelkabine oder XTRACAB. Angebtrieben wird der Hilux standardmäßig von einem 2,4 Liter Diesel mit 150 PS und 400 Nm Drehmoment. Das reicht für einen durchaus kraftvollen Antritt und ein souveränes Vorankommen auch abseits befestigter Straßen. – hier hilft für wirklich schwer Angelegenheiten auch der zuschaltbare Allrad. Dank Starrachse und Blattfedern auf der Hinterachse bietet der Hilux eine Zuladung von rund einer Tonne. Der Fahrkomfort ist trotz der straffen Federung angenehm.

 

Unser Fazit

Der neue Toyota Hilux ist nicht nur ein echtes Arbeitstier mit coolem Styling, sondern bietet auch technische Features am Stand der Technik. Ab rund 31.000 Euro brutto steht der Hilux auf dem Firmenparkplatz. Das Topmodell kommt auf 42.000 Euro brutto.

 

Fotos: © Gerald Garms

 

* Notenschlüssel

00-29 = Note 5 • 30-39 = Note 4 • 40-49 = Note 3 • 50-59 = Note 2 • 60-70 = Note 1