Lister Markt – die neue Mitte auf Sylt

Shopping bei jedem Wetter unter RIB-ROOF Aluminiumdach

Das Seebad List auf Sylt ist die nördlichste Gemeinde Deutschlands. Der Ort entwickelt sich seit vielen Jahren städtebaulich positiv immer weiter. Mit dem Lister Markt entstand im Sommer 2017 eine moderne Flanier- und Shoppingmeile. Dazu wurde das bis dato brachliegende Marinegelände der ehemaligen Bundeswehr-Fahrbereitschaft zur attraktiven Mitte des Ortes ausgebaut. Der Standort profitiert insbesondere von der direkten Lage, deren Anfangspunkt der neue Lister Markt und deren Endpunkt der Hafen List bildet.

 

Planung und Architektur

Der neue Gebäudekomplex Lister Markt zeichnet sich durch eine lockere Bäderarchitektur in einer Farbgestaltung aus Grautönen und weißen Applikationen in entsprechender Materialität aus. Auf insgesamt ca. 11.700 m2 Baugrund reihen sich sechs dreigeschossige, kubisch geformte und teilweise miteinander verbundene Hochbauten hintereinander an. Die sattelförmigen Dachlandschaften werden durch Erkerbauten aufgelockert. Bauherrin ist die Entwicklungsgesellschaft Sylt mbH & Co. Bauplanungs KG in Westerland auf Sylt. Als Generalunternehmer ist Höft Bau Sylt verantwortlich. Die Planung stammt von dem Flensburger Architekturbüro IGA-Haus.

 

Der Standort Sylt stellt besondere Anforderungen an die Materialität und Ausstattung der Hochbauten. Schließlich verlangt das raue Offshoreklima der Nordsee den Baumaterialien eine Menge ab. Salz, Wind, Sonne und gewaltige Temperaturunterschiede haben großen Einfluss auf die Nachhaltigkeit und das Einsatzgebiet. Für die Gebäudehülle kamen deshalb ausschließlich witterungsbeständige und nachhaltige Werkstoffe in Betracht. So erhielten die Gebäudehüllen eine Fassade aus einem sandsteinfarbenen Verblendstein. Gemäß Bebauungsplan mussten die Satteldächer mit einer witterungs-beständigen Metallkonstruktion in Zinkoptik ausgeführt werden. Die Projektverantwortlichen entschieden sich für eine nachhaltige Warmdachkonstruktion, bestehend aus RIB-ROOF Speed 500 Aluminium-Stehfalzprofilen.

 

RIB-ROOF Aluminiumdächer – extrem witterungs- und korrosionsbeständig

RIB-ROOF Metalldachsysteme sind nicht nur ein optischer Hingucker. Sie sind leicht, sturmsicher und trotzen abhängig vom verwendeten Material in hohem Maße witterungsbedingten Verschleißerscheinungen, was auch für den Einsatz an der See in rauen Klimazonen spricht. Aufgrund der hohen Dilatationsfähigkeit der Profilbahnen in den Systemclips kann sich das Material bei Temperaturen sogar zwischen -20° und +80° Celsius schadlos ausdehnen. Diese sehr hohe Gleitfähigkeit sorgt für eine langfristige Funktionssicherheit. Die Stehfalzprofile sind so konzipiert, dass keine Spannungen bei Windlasten auftreten. Durch einen gering vorhandenen sd- Wert entsteht eine diffusionsoffene Dachhaut. Selbst hohe Sogkräfte und Sonne, Salzwasser und Wind können einem RIB-ROOF-Dach nichts anhaben.

 

Design und Funktion auf hohem Niveau

Das Zambelli RIB-ROOF Stehfalzdachsystem bewährt sich schon seit Jahrzehnten bei Neu- und Altbauten sowohl bei Warmdach- als auch bei Kaltdachkonstruktionen. Es zeichnet sich gegenüber anderen Dachbaustoffen durch seine hohe Korrosionsbeständigkeit aus. Optik und Haptik der Elemente unterstreichen die Ästhetik und die Architektur eines Gebäudes. Design und Funktion bilden hier eine Symbiose auf sehr hohem Niveau. Aber wer sich mit dem Thema Nachhaltigkeit beim Bauen beschäftigt, den interessieren nicht nur die äußere Ausstattung, sondern auch die Technik, mit der man die gute Funktionalität und die ästhetische Langlebigkeit durch das entsprechende Beschichtungssystem erreicht. Dabei spielen die Kernindikationen Korrosions- und Farbbeständigkeit eine wesentliche Rolle.

Die Ausstattungsanpassung an die Inselumgebung erfolgte mit einer besonderen seewasserbeständigen EuraBuild PVDF 2L Ultra Matt-Beschichtung, gemäß EN 13523 in 0,80 mm Quartzinc. Diese Hochleistungsbeschichtung von EURAMAX verfügt über besondere technische Ausstattungen und bauphysikalische Werte, die eine hohe Alterungs-beständigkeit garantieren und entsprechend zertifiziert sind. Die für den Lister Markt gewählte Hochleistungsbeschichtung in Zinkoptik gewährleistet eine hohe UV-Beständigkeit nach RUV 4 und ist völlig wartungsfrei. Die Herstellung der Profile und der Beschichtung unterliegt strengen durchgehenden Qualitätsmanagements. Auf diese Weise bietet das beschichtungs-optimierte RIB-ROOF Komplettdachsystem einen nachhaltigen und optimalen Schutz gegen Extremwetter.

 

Montage durch Fachhandwerk

Mit seiner RIB-ROOF-Montagesystematik garantiert Zambelli den Verarbeitern einen reibungslosen und flüssigen Montageverlauf in möglichst kurzer Zeit und mit möglichst wenig Aufwand, getreu dem bewährten Zambelli-Prinzip „Ich mach’s einfach!“. Den Montageauftrag sicherte sich der Verarbeiter Hanebutt aus Neustadt am Rübenberge. Als Unterkonstruktion dient eine Holzsparren-Pfettenkonstruktion. Die Befestigung der einzelnen Bahnen und des Zubehörs auf den Profilstegen erfolgte nach dem Prinzip des Formschlusses, mittels Clipmontage, d.h. mit zum System gehörenden Halteclips, also durchdringungs- und querstoßfrei. Bei dieser Montagemethode geben die Profilbahnen die Halteclip-Positionen automatisch vor. Alle Elemente wurden passgenau gefertigt so dass auf der Baustelle keine weiteren Anpassungen notwendig waren. Die Profilbahnen wurden in die bereits verlegte erste Profilbahn und die fixierten Halteclips eingeschwenkt statt wie üblich festgeklemmt. Zur Vorbeugung von Kippbewegungen oder Hebelwirkungen sind die Halteclips exakt auf die Steghöhe der Profilbahn angepasst. Allein durch die Profilbahngeometrie entsteht dadurch eine dauerhafte formschlüssige Verbindung. Diese ermöglicht darüber hinaus eine bessere Wasserdampfdiffusions-durchlässigkeit als bei Profilbahnverbördelungen, die bei der RIB-ROOF-Montagetechnik entfallen. Auf diese Weise werden eine dauerhafte Regendichtigkeit und eine nachhaltig gute bauphysikalische Ausstattung gewährleistet.

 

Durch Reflektion und Absorption des Lichts erhalten die Dachoberflächen am Lister Markt visuell interessante und lebhafte Strukturen, die sich immer wieder zu einem harmonischen Gesamteindruck verbinden. Auch wenn Sylt keine Großstadt ist und den charakteristischen Inselcharme versprüht, steht sie shoppingtechnisch einer Metropole in nichts nach. Der neue Boulevard, mit einem Mix aus hochwertigem Shopping, Meer, Dünen, Living und Erlebnisgastronomie, lädt zum Verweilen ein und ist auf Sylt in dieser Ausprägung einzigartig.

 

Fotos: © Home Staging Sylt GmbH

 

Zambelli RIB-ROOF GmbH & Co. KG

Hans-Sachs-Straße 3+5

94569 Stephansposching

Telefon: +49 9931 89 59 00

E-Mail: info(at)zambelli.de

www.zambelli.de