E-Klasse im SUV Style

Die neue E-Klasse AllTerrain kennt keine Grenzen             

 

Wer schon einmal in einem Mercedes-Benz Platz genommen hat, weiß welch erhabenes und sicheres Gefühl das ist. Schon allein der Klang der Tür wenn diese satt und kraftvoll ins Schloss fällt, untermalt das Gefühl der deutschen Nobelmarke. Auch wir durften uns unlängst über einen Test der neuen E-Klasse AllTerrain freuen. Was der kann und wie er sich fährt, dazu jetzt mehr.

 

Optische Robustheit

Wer die Vorzüge eines Kombis schätzt, den Look moderner SUV’s aber nicht missen möchte, wird in der neuen E-Klasse AllTerrain fündig. Mit einem markanten Offroad-Styling setzt der AllTerrain Akzente. Dadurch wirkt er ungemein kraftvoll und bullig. Man möchte fast meinen eine harte Schale mit weichem Kern, denn im Cockpit erwarten den Fahrer und dessen glückliche Passagiere noble Materialien und echter Wohlfühlfaktor. Die Sitze passen wie ein Maßanzug, die Platzverhältnisse sind üppig und jedes Detail ist so reiflich durchdacht, dass es sich zu einem perfekten Gesamtpaket vereint – eben ein echter Mercedes.

 

Über Stock und Stein

Die neue E-Klasse AllTerrain ist aber keinesfalls nur ein optischer Leckerbissen, sondern hat auch technisch einiges zu bieten. Durch die Kombination aus Allradantrieb 4MATIC, das Luftfederungssystem AIR BODY CONTROL und einem eigenen AllTerrain Fahrprogramm, macht diese E-Klasse auch vor unbefestigten Straßen keinen Halt. Bei Bedarf kann das Fahrwerk dafür sogar um zusätzliche 20mm angehoben werden.

 

Egal ob On- oder Offroad, die neue E-Klasse AllTerrain brilliert in jeder Situation. Unser Objekt der Begierde, der 220d, leistet 194 PS und liefert satte 400 Nm Drehmoment. Damit geht es in 8 Sekunden auf Tempo 100. Als Fahrer merkt man davon recht wenig, denn laute Geräusche dringen praktisch gar keine ins Innere, zudem schaltet die 9-Gang Automatik so sanft, dass man oft am Display nachlesen muss, ob überhaupt gerade ein Gang gewechselt wurde.

 

Technisches Meisterwerk

Souverän und überlegen ist das Fahrgefühl in der neuen E-Klasse AllTerrain, doch auch technisch markiert dieser Mercedes einmal mehr die Benchmark. Die Liste der technischen Features ist schier endlos. Head-Up Display, Sitzheizung und -kühlung, eine beeindruckende Soundanlage oder das mächtige zentrale Display welches stilvoll über der Mittelkonsole prangert und harmonisch ins Cockpit integriert ist, sind nur eine kleine Auswahl.

Natürlich hat soviel Luxus auch seinen Preis. Unser Modell kostet in der Basis 62.430 Euro. Mit all den Extras landet unser Testwagen allerdings bei selbstbewussten 90.920 Euro. Freilich ist das kein Schnäppchen, doch wir sprechen hier ja schließlich von einem hochmodernen Nobelschlitten aus dem Hause Mercedes.

 

Fazit

Die neue E-Klasse AllTerrain ist für all jene, die keinen klassischen SUV möchten, auf souveräne Offroad-Qualitäten aber dennoch nicht verzichten möchten. Uns hat nicht nur der Look gefallen, insbesondere der Fahrkomfort in jeder Lebenslage und das fantastisch gestylte und innovative Cockpit haben uns beeindruckt. 90.000 Euro ist diese E-Klasse absolut wert.

 

Fotos: © Gerald Garms

 

* Notenschlüssel

00-29 = Note 5 • 30-39 = Note 4 • 40-49 = Note 3 • 50-59 = Note 2 • 60-70 = Note 1