MONDI Resort am GRUNDLSEE: Chaletdorf feierlich eröffnet

Mit den neuen Chalets hat das Mondi Resort am Grundlsee am Samstag 50 neue Betten eingeweiht. Tags darauf besuchten 300 Ausseer und Ennstaler den Tag der offenen Chalet-Tür, um sich selber ein Bild von dem exklusiven Urlaubsdomizil zu machen.

 

Die Inhaber der Mondi-Holiday-Gruppe, Familie Dörr, luden am Samstag zur feierlichen Eröffnung der neuen Chalets. Architekten, Baufirmen und Vertreter von Gemeinde und Tourismusverband waren vor Ort.

 

Immerhin hat der größte Beherbergungsbetrieb im gesamten Ausseerland ordentlich Zuwachs bekommen. Das Mondi Resort am Grundlsee wurde um ein ganzes Chaletdorf erweitert. „Unser Betrieb bietet nun insgesamt 450 Betten, wobei wir auf die neuen Chalets schon besonders stolz sind“, freut sich Hoteldirektor Franz Kromoser. Ein knapp zweistelliger Millionenbetrag wurde investiert, um elf zweistöckige Chalets samt Hauptgebäude mit Lobby – gruppiert um zwei kleine begrünte Dorfplätze – entstehen zu lassen. Inspiriert von traditionellen Almen setzt man auf Hüttencharme – allerdings mit jeglichem Komfort. Jedes Chalet bietet einen „Private SPA“ mit Sauna und großzügiger Terrasse samt Badebottich. Ein offener Kamin bis hin zu überdachten Parkplätzen mit Elektrotankstelle gehören ebenfalls zur Ausstattung.

 

Was in den neuen Chalets samt Concierge-Service ebenfalls nicht zu kurz kommt, ist die Kulinarik. Chaletgäste bekommen ihr Frühstück per „Genusskorb“ direkt ins Haus geliefert. Auch das Abendessen kann in gleicher Weise bestellt werden. Zusätzlich stehen den Gästen die zwei Restaurants des Resorts unter Leitung von Küchenchef Stefan Haas zur Verfügung: Das traditionelle Gasthaus Seeblick und das mit zwei Gault-Millau-Hauben ausgezeichnete Restaurant Wassermann.

 

Eigentümerfamile Dörr, Dir. F. Kromoser, Vize-BGM F. Höller und die Architekten von Planorama bei der feierlichen Eröffnung
Eigentümerfamile Dörr, Dir. F. Kromoser, Vize-BGM F. Höller und die Architekten von Planorama bei der feierlichen Eröffnung

Eröffnungsfeier und Tag der offenen Tür

 

Bei Fackelschein sprach Diakon Franz Mandl vor im Innenhof versammelter Gesellschaft die Segnung für die neuen Chalets. Das Wohlergehen der 55 Mitarbeiter und dass sich die Gäste von Nah und Fern auch in den neuen Einheiten der Mondi-Gruppe wohlfühlen mögen war das Anliegen des Gebets. Unter Applaus wurde als feierlicher Akt von den Hauptakteuren ein symbolisches Band durchgeschnitten: Familie Dörr, Direktor Franz Kromoser, die Architekten Thomas Kopfsguter und Martin Gruber waren dabei, sowie Vizebürgermeister Franz Höller waren mit von der Partie.

 

 

Der Kulinarik-Schwerpunkt des Resorts war auch bei der Feier klar zu erkennen: Das Festmenü im Gasthaus Seeblick war wohl die Krönung des Abends – neben sehr kurzweiligen Ansprachen der Eigentümerfamilie.

 

Am darauffolgenden Sonntag sind 300 Einheimische der Einladung gefolgt, die Chalets beim „Tag der offenen Tür“ zu besichtigen. Bei persönlichen Führungen und einem Glas Sekt mit dem Direktor des Resorts haben die Besucher viele Details aus erster Hand erfahren.

 

Weitere Infos zum Chaletdorf sowie unschlagbare Angebote finden Sie hier: 

https://www.seeblickhotel-grundlsee.at/chalets

 

 

MONDI Resort am Grundlsee

Archkogl 31

8993 Grundlsee

ÖSTERREICH

Tel.:  03622 8477-232

E-Mail: grundlsee(at)mondihotels.com

www.mondihotels.com/grundlsee