Sicher in allen Situationen

Mit LUX-top®-Produkten ist man immer auf der sicheren Seite: Neu- und Weiterentwicklungen sowie die Einhaltung strengster Prüfrichtlinien garantieren den besten Halt am Dach.

 

Dächer von Industrie- und Gewerbeimmobilien, aber auch von Wohnbauten, werden immer häufiger für die Installation von technischen Aufbauten genutzt: Tageslichtelemente, Rauch- und Wärmeabzugsgeräte (RWA), Lüftungsanlagen oder Entwässerungssysteme gehören heutzutage ebenso zur modernen Dachausstattung wie komplexe Technikzentralen, aufgeständerte Photovoltaikanlagen oder Anlagen zur Reinigung der Gebäudehülle. All diese Anlagen müssen – so wie die Dächer selbst - gewartet und instandgehalten werden. Für sämtliche Personen, die ein Dach betreten müssen, sind entsprechende Absturzsicherungssysteme vorgeschrieben. Das Luxemburger Unternehmen ST Quadrat Fall Protection bietet dafür rund 80 geprüfte und zertifizierte Produkte der Marke LUX-top®, die in Österreich von Walser Dachtechnik vertrieben werden.

 

Neu: LUX-top® FALZ-PLUS Doppelstehfalz-Zwischenpunkt

Mit der ständigen Weiterentwicklung der Produkte sorgt ST Quadrat stets dafür, dass die Anwender immer und auf jedem Dach auf der sicheren Seite sind. Mit dem neu entwickelten LUX-top® FALZ-PLUS Zwischenpunkt wurde nun ein neuer Anschlagpunkt für die bewährten Seilsysteme FSE 2003 zur Klemmbefestigung auf Doppelstehfalzprofilen aus Stahlblech, Edelstahl und Zink entwickelt. Die Mindestblechstärke bei Edelstahl beträgt 0,5 Millimeter, bei verzinktem Stahlblech 0,6 Millimeter sowie bei Zink 0,7 Millimeter. Der neue Zwischenpunkt wird mit einem Paar Alu-Falzklemmschiene samt Befestigungsschrauben, Muttern und U-Scheiben geliefert.

 

Auf Herz und Nieren geprüft

Sämtliche LUX-top®-Anschlagpunkte und -Produkte werden entsprechend der jeweils gültigen Normen und Vorgaben (AUVA) hergestellt und bei Bedarf weiterentwickelt. Die Kunden und Anwender können sich also stets auf geprüfte und zertifizierte Produkte für ihre persönliche Sicherheit verlassen. ST Quadrat holt daher zusätzlich Schritt für Schritt für die LUX-top®-Produkte die den höchsten Sicherheitsanforderungen entsprechende allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ) des Deutschen Instituts für Bautechnik ein. Zahlreiche LUX-top®-Anschlagpunkte und -Systeme haben die Zulassung, die auch neue Maßstäbe für österreichische Anwender setzt, bereits erhalten. 

 

Ihr Partner in Österreich

Der Ansprechpartner in Österreich in Sachen LUX-top® ist seit vielen Jahren Walser Dachtechnik. Vertriebsleiter Dietmar Scalet garantiert mit seiner fast 40-jährigen Branchenerfahrung beste Beratung und dank kurzer Lieferzeiten direkt auf die Baustelle höchste Flexibilität bei jedem Bauprojekt. „Wir haben in Österreich in den vergangenen Jahren zahlreiche Top-Projekte mit LUX-top®-Produkten ausgestattet und damit sicherer gemacht. Gerade in Zeiten mit sehr hoher Baukonjunktur und damit verbundenen Kapazitätsproblemen vieler Zulieferer ist es uns wichtig, rasch auf die Bedürfnisse unserer Kunden zu reagieren. Wir liefern innerhalb kürzester Zeit auf jede Baustelle in Österreich – und das in höchster, geprüfter Qualität“, verspricht Scalet.

 

 

Walser Dachtechnik

Ansprechpartner: Dietmar Scalet

Oberer Achdamm 50

6971 Hard

Tel.: 05574/861 99

E-Mail: d.scalet(at)walser-dachtechnik.com

www.walser-dachtechnik.com