Stichwort: Selbstbewusst

Der neue SsangYong Rexton im Test

 

Für alle die ein mächtiges SUV suchen und dafür weniger als 40.000 Euro ausgeben. Für die gibt es eine Antwort: SsangYong Rexton. Die kleine Automarke aus Fernost ist hierzulande zweifelsohne eine Randerscheinung. Und doch bietet auch SsangYong mittlerweile eine mehr als attraktive Modellpalette an. Allen voran das Herzstück: den neuen Rexton.

Es ist ein SUV der Extraklasse. Mit einer Länge von rund 4,9 Metern, einer Höhe von knapp 1,8 Metern und einem Gesamtgewicht von fast 3 (!) Tonnen ist man mit diesem Auto der Herr auf der Straße. Erhaben und souverän überblickt man den ganzen Verkehr und genießt im großzügigen Innenraum des neuen Rexton. Hier erwartet die bis zu 7 Passagiere nicht nur ein sagenhaftes Platzangebot, sondern auch eine wirklich tolle Ausstattung am Stand der Technik. Der neue Rexton lässt insbesondere in der Top-Ausstattungslinie „Icon“ keinerlei Wünsche offen. Ob belüftete Nappaledersitze, Apple Carplay oder das beheizbare Lenkrad, die Top-Version um rund 50.000 Euro bietet all das und noch vieles mehr.

 

Der neue SsangYong Rexton sieht auch richtig gut aus. Viele Passanten sprachen uns während unseres Tests auf das selbstbewusste Äußere des starken SUV an. Ob Frontpartie, Silhouette oder Heck, die neueste Generation hat einen zeitlosen und souveränen Anstrich erhalten.

Ebenso souverän sind auch die Fahreigenschaften. 181 PS leistet der 2,2 Liter Diesel und sorgt damit nicht nur für gute und kraftvolle Fahrleistungen, sondern auch für wirklich tolle Verbrauchswerte unter 9 Litern. Hinzu kommt ein ausgereiftes und ebenso ausgewogenes Fahrwerk, bei dem der Komfort an erster Stelle steht. Die sportliche Gangart ist nicht unbedingt eine Stärke des neuen Rexton. Was uns begeistert hat: Selbst nach sehr langen Autofahrten steigt man noch immer entspannt und fit aus. Keine Rückenschmerzen, keine müden Beine. Und noch ein Pluspunkt: Der Allradantrieb lässt sich beim Rexton ganz nach Bedarf jederzeit über einen Drehschalter aktivieren.

 

Fazit

Er ist eine echte Überraschung: Im Vergleich zu seinem Vorgänger ist der neue SsangYong Rexton ein wirklicher Quantensprung. Toller Fahrkomfort, eine super Ausstattung und mit 5 Jahren Garantie bzw. einem Einstiegspreis von rund 36.000 Euro ein echter Hit.

 

 

Fotos: © Gerald Garms

 

 

* Notenschlüssel

00-29 = Note 5 • 30-39 = Note 4 • 40-49 = Note 3 • 50-59 = Note 2 • 60-70 = Note 1