Sportliches Design für den neuen Kompakten

Der Impreza ist für Subaru was der Golf für VW bedeutet, ein unglaublich wichtiges Modell. In seiner neuesten Edition, überzeugt der Kompakte insbesondere durch ein schnittiges und cooles Äußeres. Gerade die Front und die Silhouette wirken sehr dynamisch. Das Cockpit ist klar strukturiert und eher sachlich. Man fühlt sich gleich wohl und kennt sich auch bei der Bedienung rasch aus. Unser Top-Modell „Style Navi“ bietet so ziemlich alles was das Herz begehrt und für ein komfortables Reisen benötigt wird. Vom Infotainment-System bis hin zu den Voll-LED-Scheinwerfern sowie dem adaptiven Kurvenlicht ist alles dabei.

 

Angetrieben wird der neue Impreza derzeit ausschließlich von einem 1,6 Liter Benziner mit 114 PS und Lineartronic, dem Automatikgetriebe von Subaru. So dynamisch der Impreza auch aussieht, so komfortabel ist die Auslegung von Motor und Getriebe. Wirkliche Dynamik kommt dabei nicht auf, wenngleich das Fahrwerk – insbesondere dank permanentem Allrad – und die präzise Lenkung durchaus mehr vertragen würden. Wir hoffen auf einen zweiten, etwas kräftigeren Motor als Alternative für sportlich ambitionierte FahrerInnen.

 

Preislich startet der neue Impreza mit der Version „Pure“ bei 23.350 Euro. Das Top-Modell „Style Navi“ liegt bei 27.200 Euro.

 

Unser Fazit:

Ein stylisher Kompakter den man nicht alle Tage auf unseren Straßen sieht. Die Qualität stimmt und auch das Fahrverhalten bzw. der Fahrkomfort sind sehr gut. Einzig der Motor würde etwas mehr Feuer vertragen.

 

Fotos: © Gerald Garms

 

* Notenschlüssel

00-29 = Note 5 • 30-39 = Note 4 • 40-49 = Note 3 • 50-59 = Note 2 • 60-70 = Note 1