Souverän und überlegen

Unterwegs im Toyota Land Cruiser

Einmal im neuen Land Cruiser Platz genommen, möchte man nur ungern wieder aussteigen. Dieses Auto, man könnte ihn ja fast als Straßenkreuzer bezeichnen mit seinen 4,9 Metern Länge und einem Leergewicht jenseits der 2 Tonnen, setzt wahrlich hohe Maßstäbe in Punkte Fahrkomfort, Qualität und Geländetauglichkeit. 

 

Schon optisch ist die neueste Edition eine echte Erscheinung. So manch anderes Auto wirkt neben einem Land Cruiser wie ein Spielzeuggefährt. Das Design ist sehr zeitlos und schlicht. Keine Überraschungen oder optischen Extravaganzen – dieses Auto sieht auch in vielen Jahren noch gut aus.

Wirklich beeindruckend wird es, wenn man den großen Toyota entert. Im Cockpit darf man sich besonders in der noblen Ausstattungslinie „President“ über feinstes Leder erfreuen. Die Anzahl an Knöpfen und Einstellungen scheint nicht enden wollend. Von der Sitzheizung und -lüftung über zahlreiche Sicherheitsfeatures bis hin zu den vielfältigen Geländeeinstellungen damit man auch wirklich jeden Berg erklimmt. Dieses Auto bietet alles was das Herz begehrt – bis hin zu beeindruckenden Platzverhältnissen. In Reihe eins und zwei sitzen selbst sehr große Menschen bequem, der Kofferraum ist zudem selbst für den zweiwöchigen Urlaub mit Kind und Kegel bestens gewappnet. 

 

Kommen wir zu den Fahreigenschaften: Der neue Land Cruiser wird von einem 2,8 Liter 4-Zylinder Diesel mit 177 PS in Kombination mit einer 6-Gang Automatik angetrieben. Diese Leistung ist auch erforderlich, um diesen Straßenkreuzer in Bewegung zu halten. Der Motor ist sehr kultiviert und bleibt immer dezent im Hintergrund. Im Land Cruiser ist – wie der Name schon sagt – Cruisen angesagt. Er ist kein Sportler, das machen einem auch die Lenkung und das Fahrwerk gleich einmal klar. Sie schlucken Unebenheiten und zeigen ihre Stärken bei längeren Fahrten – und natürlich wenn es ins Gelände geht – dank seinem permanentem Allrad und den vielfältigen Zusatzeinstellungen, ist man hier stets sicher und souverän unterwegs. Und dennoch werden viele Land Cruiser wohl nur sehr selten die Offroadpisten dieser Welt sehen. Das macht aber nichts, denn mit rund 9 Litern im Praxisbetrieb bleibt der Verbrauch wirklich stets sehr niedrig.

 

Doch soviel Auto und insbesondere Luxus hat auch seinen Preis. Das Topmodell „President“ startet bei 82.400 Euro. Es gibt zwar noch ein paar kleinere Extras, mit diesem Paket kann man aber schon rundum zufrieden sein.

Wir waren vom Toyota Land Cruiser in jedem Fall überzeugt. Er ist ein Klassiker und in seiner Topversion auch ein unglaublich luxuriöser Webbegleiter. Die Sicherheitsfeatures sind ebenso umfangreich wie die Geländefähigkeiten dieses Autos. Und eine echte Erscheinung auf Österreichs Straßen ist er obendrauf.

 

Fotos: © Klaus Garms